Die Rothener Mühle liegt mitten in Mecklenburg am Ufer der Mildenitz. Hier wurde seit 1369 über die Jahrhunderte Korn zu Mehl vermahlen, bis in die 20-iger Jahre des 20. Jahrhunderts. Heute kann man hier im Herbst die Äpfel seines eigenen Gartens vermalen lassen um den Saft daraus zu trinken. Im Sommer von Mai bis August und an den Wochenenden des 2. und 3. Advent aber läd die Werkstattgalerie mit Ausstellungen und Veranstaltungen Kulturinteressierte zum Besuch ein.

27. Sommerausstellung


 

ab 1.Mai 2022 um 16.00 Uhr

wird unsere

27. Sommerausstellung

eröffnet

 

Skulptur:

Rainer Kessel

Keramik:

Lena Biesalski

Silberschmuck und Gerät:

Eva Sörensen

Webarbeiten :

Andreas Möller

Objekte aus Papier:

Heike Roesner

Papierschmuck :

Monika Bistram

Schmuck:

Eva Laufer & Jo Doese

Glas :

Ingrid Donhauser

Unikatmode & Accessoires :

Tine Schröter

Flechtwerk& Möbel :

Wolf Schröter

Musikalische Umrahmung zur eröffnung am 1. mai um 16 uhr

Aus ihrem Liederprogramm " Zartbitter " spielen für uns die Schweriner Musiker 

Sylvia Schubert; Klarinette und Gesang

Jan Birkner: Klavier, Gesang und Trompete


Skulpturen:

Rainer Kessel

Glas

Ingrid Donhauser

Keramik.

Lena Biesalski

Unikatmode & Accessoires

Tine Schröter

Schmuck & Gerät

Eva Sörensen

Möbel & Körbe

Wolf Schröter

Objekte aus Papier

Heike Roesner

Webarbeiten :

Andreas Möller

 


Papierschmuck:

Monika Bistram

Schmuck :

Eva Laufer und Jo Doese



Auch in diesem Herbst wird es wieder die Möglchkeit geben hier den Saft aus den Äpfeln des eigenen Gartens pressen zu lassen.

 

Es gibt bei Textilgestalterin Tine Schröter jetzt die Möglichkeit einen Termin für eine individuelle Farbberatung zu buchen.

Ich arbeite nach der 9-er Typologie von Bestrix Isabel Lied und werde Ihnen nach Analyse Ihrer persönlichen Farben ein Farbwahlkonzept vorstellen. Das wird es viel leichter für Sie machen IHRE FARBEN für Ihre Kleidung zu finden.

mehr lesen